Dienstag, 14. November 2017

Montagsfrage vom 13. November 2017

Siehst du dir Bestsellerlisten an?

Diesmal dreht sich sich die Montagsfrage um Bestsellerlisten. Beeinflussen solche Listen die Bücher, die ich lese? Oder auch mal eine Entscheidung, ob ich ein Buch kaufe oder nicht?
Die Montagsfragen werden übrigens von Buchfresserchen gehostet und jeden Montag stellt die Buchbloggerin Svenja eine neue interessante Frage.
Klar, hin und wieder werfe ich schon mal einen Blick auf die Bestsellerliste. Manchmal denke ich, oh guck mal, das Buch ist immer noch drauf. Aber dazwischen können schon mal Wochen vergehen.
Sicher, manchmal lese ich Bücher von der Bestsellerliste, aber nicht, weil sie sie darauf stehen, sondern weil mich das Buch interessiert. Ein Buch kaufen, nur weil es auf besagter Liste steht, würde ich eher nicht machen. Eine Entscheidungshilfe ist es leider auch nicht. Auch gehypte Bücher müssen nicht meinem Geschmack entsprechen und nur weil ein Hype um sie gemacht wird, muss ich es noch lange nicht lesen.
Es ist einfach so, dass Geschmäcker verschieden sind und was die breite Masse kauft, muss mir nicht gefallen. Ist aber auch die Frage, ob es der breiten Masse auch tatsächlich gefällt. Schließlich heißt es, wenn man in der Bestsellerliste auftaucht, nur, dass das Buch sich gut verkauft. Über die Qualität kann man dennoch streiten.

Und bei euch: Bücher von der Bestsellerliste oder lieber nicht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen