Montag, 16. Oktober 2017

Neuzugänge im Oktober 2017

Ob der Kindle von den vielen E-Books auch platzen kann?

Während im September ganze neun Bücher ein neues zu Hause bei mir fanden, habe ich mich diesen Monat etwas zurückgehalten, dachte ich zumindest. Denn als ich so darüber sinnierte, welche Bücher so bei mir eingezogen sind, dachte ich zunächst nur an vier neue Bücher. Glücklich, dass es nicht so viel war, wollte ich mich auch schon entspannt zurücklehenen, aber...


... dann fiel es mir ein. Ein gewisser Autor hat mir noch einen ganzen Haufen E-Books zugespielt zum gemütlichen Lesen und Rezensieren. Wie, was und warum lest ihr am Ende meines Beitrages.
Mit meinen zwei gekauften Büchern, den zwei in Leserunden gewonnen E-Books und den sage und schreibe zwölf E-Books, komme ich nun doch auf 16 Neuzugänge. Falls ihr mich also demnächst nicht mehr lesen sollten, ich liege immer noch ohnmächtig auf meinem Kindle.
Was da nun alles so reinkam, gibt es hier zu lesen:


Julia Lanzke: Mom Hacks. Die genialsten Tipps & Tricks für Eltern zum Selbermachen

Ich folge dem Mamiblock schon seit einer ganzen Weile und finde die Tipps und Tricks, die es auf diesem YouTube-Kanal zu sehen gibt, immer genial. Daher musste auch das Buch gekauft werden.
Die Rezension findet ihr hier.

Worum geht es?
In „Mom Hacks. Die genialsten Tipps & Tricks für Eltern zum Selbermachen“ stellt Youtuberin Julia Lanzke einige der besten Hacks vom mamiblock vor, aber zeigt auch ein paar neue Tipps. Dabei sind die Tricks einfach umzusetzen, das benötigte Material dafür bekommt man eigentlich fast in jedem gut sortierten Supermarkt, oder hat es vielleicht eh schon zu Hause.


P.C. Cast: Gefährten einer neuen Welt (Moon Chosen #1)

Auch dieses Buch habe ich gekauft, da mir der Inhalt zugesagt hat. Wie es mir am Ende gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.
Meine Rezension findet ihr hier.

Worum geht es in dem Buch?
Mari gehört zum Stamm der Erdwanderer und ist die Tochter der Mondfrau ihres Clans, Erbin der einzigartigen Heilkräfte ihrer Mutter. Es ihre Bestimmung, einmal ihren Platz einzunehmen und die Frauen und Männer des Weberclans regelmäßig vom Nachtfieber zu reinigen. Doch sie birgt ein Geheimnis in der im Wald versteckten Höhle, in der sie lebt. Und sie fühlt sich noch nicht bereit, ihrem Schicksal zu folgen. Doch als ein todbringender Angriff ihre Welt aus den Angeln reißt, enthüllt Mari die Stärke ihrer Fähigkeiten und entschließt sich, sich selbst und ihr Volk zu retten. Ihr läuft ein Hund zu, der ihr nicht mehr von der Seite weicht. Ihr neuer Begleiter wird allerdings schon gesucht – von ihren Feinden. Als Mari dem Sohn des Anführers, Nik, begegnet, verspürt sie ein zuvor nie gekanntes Gefühl. Sie bricht die Gesetze des Clans und verbündet sich mit ihm, um die Kräfte zu besiegen, die sie alle zu zerstören drohen. (Klappentext)


Andreas Suchanek:

Endlich geht es mit "Ein MORDs-Team" weiter. Ich mag die Serie und bin wirklich schon gespannt, wie es hier weiter geht! Bei der Leserunde mache ich schon lange mit und darum freue ich mich auch auf diese Runde.

Worum geht es diesmal?
Mason, Olivia, Randy und Danielle wollen die Identität des Grafen endgültig aufklären. Ihre Recherche führt sie weit in die Vergangenheit. Stück für Stück kommen sie der Wahrheit näher. Doch als die Maske fällt, ist der Preis hoch. Unterdessen steuert die Bürgermeisterwahl auf einen Höhepunkt zu. Und die Mächte im Schatten machen ihre finalen Züge.  (Klappentext)


Uwe Eckardt: Drachenstimme (Die Savanten #2)

Von den "Savanten" ist der zweite Teil erschienen. Auch bei der Leserunde zum ersten Band durfte ich bereits dabei sein, darum freue ich mich, dass der Autor auch zum zweiten Band eine veranstaltet.

Worum es geht?
Als Finn und seine Freunde die Hauptstadt der Yangri erreichen, erleben sie eine böse Überraschung: Der machtgierige Magier Krotrok ist bereits dort und empfängt das Luftschiff mit einer Übermacht seiner geflügelten Krieger. Die Drachenhaut fällt und im Chaos der Schlacht werden die Savanten voneinander getrennt. Während jeder auf seine Weise versucht, mit der aussichtslosen Situation klarzukommen, bereitet Krotrok den entscheidenden Schachzug zur Vernichtung der gesamten Menschheit vor. Alles scheint verloren, als Hilfe von einer unerwarteten Seite erscheint: Die Drachenstimme tritt aus den Schatten der Vergangenheit hervor und offenbart die wahre Natur der Drachen. (Klappentext)


Andreas Suchanek: Heliosphere 2265 (Band 34 - 45)

Wow, einfach nur wow! Mehr fällt mir hier nicht ein. Zu Heliosphere 2265 gab es immer auf Lovelybooks eine Leserunde. Diese hat der Autor zwar eingestellt, aber zum Dank für die Treue von 33 Leserunden, gab es zwölf Bände (also bis zu dem derzeitigen aktuellen Stand) vom Autor. Danke, lieber Andreas! Das ist der Wahnsinn. Natürlich werden diese Bände auch rezensiert, aber ich werde nun alles in meinem Tempo und ohne Stress lesen können. Was ich bei dieser Reihe, die ich im übrigen liebe zu lesen, einfach nur richtig toll finde.


Für die, die Heliosphere noch nicht kennen, darum geht es (na ja, zumindest im ersten Band):
Captain Jayden Cross erhält am 1. November 2265 das Kommando über die Hyperion, einem neuen Schiff, mit der besten Technik an Bord, die die Flotte der Solaren Union zu bieten hat. Die erste Mission der Hyperion führt sie in das Elnath-System, wo die Crew um Captain Cross eines der eigenen Schiffe bergen soll. Doch die Bergungsmission stellt sich alles andere als einfach heraus, da schließlich noch der Feind auftaucht und eine falsche Entscheidung Jayden Cross‘ könnte einen Krieg heraufbeschwören…

Die Rezensionen von Band 1 bis 33 findet ihr übrigens hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen