Freitag, 1. September 2017

Der Lesemonat August 2017

Ein Monat voller spannender Momente


Im August habe ich wieder etwas mehr gelesen. Auch wenn ich viele Minuten mit der 7. Staffel von Game of Thrones verbracht habe, viele Folgen auch mehrmals gesehen habe, so komme ich für den Monat immerhin auf 1995 gelesene Seiten (11 Bücher) und gehört habe 11 Stunden 46 Minuten (1 Hörbuch).


Top des Monats

Diesen Monat gab es tatsächlich nur 4- und 5-Sterne Bücher, daher ist eine Wahl wieder einmal nicht einfach gewesen. Doch rückblickend betrachtet, muss ich mich für das Buch entscheiden, das noch immer in meinem Kopf ist, das den meisten Eindruck hinterlassen hat, obwohl ich das Buch bereits Anfang August gelesen habe.
„Als die Träume in den Himmel stiegen“ hat mich sehr begeistern können. Es ist eine dramatische Geschichte von Samars Flucht, eine Reise, die sie angetreten hat, um zu überleben und es ist eine Geschichte, die noch eine Weile nachklingen wird.
Hier geht es zur Rezension  

Worum geht es?
Samar muss mit ihrer Familie aus dem gelben Haus mit dem Mandelbaum in Kabul flüchten. Mit ihren Eltern und Geschwistern kommt sie in ein Dorf im Hindukusch. Doch auch dort bricht der Schrecken ein, der für Samar jetzt plötzlich ein Gesicht bekommt: Die Taliban überfallen das Dorf. Samars Familie bleibt nur ein Ausweg: über die Grenzen hinaus zu fliehen, das Land zu verlassen. Wird Samar jemals in der Freiheit ankommen? (Klappentext)

Flop des Monats

Tja, zum ersten Mal seit es den Monatsrückblick mit Top und Flop des Monats gibt, kann ich keinen Flop angeben. Dieser Zustand freut mich, denn es heißt, dass ich diesen Monat ein gutes Händchen bei meiner Buchauswahl hatte und daher nur gute Bücher gelesen habe!

Und sonst so?

11 Bücher habe ich gelesen, meinen Top des Monats oben bereits vorgestellt. Lesetechnisch fühlt ich mich diesen Monat wirklich gut unterhalten!
Die Rezensionen sind direkt verlinkt:

Andreas Suchanek: Lebenszeichen (Heliosphere 2265 #33) [Science-Fiction] ★★★★★
Luzia Pfyl: Nummer 23 (Frost & Payne #8) [Steampunk] ★★★★★
Andreas Suchanek: Spiel mit dem Feuer (Ein MORDs-Team #17) [Krimi] ★★★★★
Yuval Noah Harari: Homo Deus [Sachbuch] ★★★★★
Christian Hesse: Mathe to go [Sachbuch] ★★★★★
Mein großer roter Traktor [Kinderbuch] ★★★★★
Meine ersten Farben [Kinderbuch] ★★★★★

Andreas Suchanek: Silberregen (Das Erbe der Macht #5) [Urban Fantasy] ★★★★☆
Thomas Brussig: Beste Absichten [Roman] ★★★★☆
Joshua Tree: Das Jupiter-Ereignis (Behemoth 2333 #1) [Science-Fiction] ★★★★☆

Gehört habe ich außerdem noch:
Marie Force: Alles, was du sucht (Green Mountain #1) [Liebesroman]
Kurzmeinung: Wer gerade etwas Kitsch, Liebe und Humor sucht, der ist bei diesem Hörbuch gut aufgehoben! ★★★★★

Kommentare:

  1. WoW, das ist ja ein wirklich erfolgreicher Monat gewesen! So viel 5-Sterne-Bücher und kein Flop in Sicht, das ist grandios! Für den kommenden Monat wünsche ich dir ein ebenso perfektes Händchen für deine Buchauswahl.

    Ich kenne tatsächlich keines deiner Bücher, sprich, habe keines gelesen, doch zwei Bücher von Andreas Suchanek habe ich auf meinem SuB und dein Top des Monats klingt sehr interessant.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende,
    glG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist aber leider selten, dass der Monat so erfolgreich ist. Irgendwie hat man meistens doch mindestens ein mittelmäßig Buch dabei...
      Die Bücher von Andreas Suchanek lohnen sich :D

      Danke, dir auch ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße,
      Tarika

      Löschen