Sonntag, 5. Februar 2017

»Willkommen an Bord, Sie gewöhnen sich dran.«

Andreas Suchanek: Projekt: NORTHSTAR. Heliosphere 2265 #29

„Projekt: NORTHSTAR“ ist der 29. Band zur Reihe „Heliosphere 2265“ von Andreas Suchanek. In meiner Rezension können daher Inhalte aus den vorherigen Bänden aufgegriffen werden.

Commodore Cross und die HYPERION-Flotte erhalten ihren ersten Auftrag. Es ist eine Konfrontation mit der Vergangenheit für Captain Ishida, denn auf der Kolonie NORTHSTAR verlor sie einst Freunde und Kameraden. Nun gilt es, den Prototypen des Tachyonenfeldgenerators zu sichern, den Juri Michalew damals in Sicherheit brachte. Er könnte eine wichtige Waffe im Kampf gegen die Ash'Gul'Kon sein. Auch Alpha 365 ist wieder mit an Bord. Der Sicherheitschef muss sich dunklen Erinnerungen stellen, die ihn in die Zeit seiner Erschaffung zurückführen. (Klappentext)

Wenn es jemand schafft, für Überraschungen zu sorgen, dann mag das wohl Andreas Suchanek sein. Jayden Cross, mittlerweile zum Commodore befördert, befehligt in einem ersten Einsatz die HYPERION-Flotte. Was mir hier besonders gefiel, es läuft nicht immer mit den anderen Captains der anderen Schiffe so perfekt, was das Ganze nur menschlich erscheinen lässt.
Was in diesem Band allerdings besonders positiv hervorsticht: Alphas Vergangenheit wird beleuchtet, warum er nicht ganz perfekt ist und wie es nun mit seinen Gefühlen aussieht, die er ja eigentlich nicht haben sollte. Dieser Aspekt hat mir sehr gut gefallen, da Alpha zu den Figuren gehört, die mehr sehr gut gefallen. Bisher wusste man nicht allzu viel über ihn. Dieser Band ändert das nun ja glücklicherweise.
Aber dieser Band kann noch so einiges mehr: Er hat wieder Überraschungen parat von der fiesen und gemeinen Sorte, furchtbar gemeine Cliffhanger und wieder Fragen über Fragen.
Wie auch beim Band davor, gibt es auf der Homepage des Autors wieder drei Bonusstorys für nach-dem-Roman.

In dem Sinne: Willkommen an Bord von „Heliosphere 2265“. Sie gewöhnen sich an gemeine Cliffhanger, offene Fragen und unerwartete Wendungen. Und Sie werden auf keinen Fall genug von der Reihe bekommen! Band 30, ich kann es kaum erwarten!


Bewertung: 5 von 5 Sternen


Infos zum Buch:

Greenlight Press, 2015
Science Fiction, 128 Seiten
E-Book 2,49 €
ISBN: 9783958340978

Mehr Infos über Andreas und seine Projekte findet ihr auf:
www.andreassuchanek.de
blog.andreassuchanek.de
www.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
www.twitter.com/AndreasSuchanek

Weitere Informationen zur Serie:
Heliosphere 2265 auf Facebook
Heliosphere 2265 auf Google+
Heliosphere 2265 auf Twitter
Heliosphere 2265 im Netz

Bisher in der Reihe erschienen:
  1. Das dunkle Fragment
  2. Zwischen den Welten
  3. Enthüllungen
  4. Das Gesicht des Verrats
  5. Im Zentrum der Gewalten
  6. Die Bürde des Captains
  7. Die Opfer der Entscheidung
  8. Getrennte Wege
  9. Entscheidung bei NOVA
  10. Zwischen Himmel und Hölle
  11. Vergeltung
  12. Omega - Der Jahrhundertplan
  13. Die andere Seite
  14. Das erste Ziel
  15. Die Büchse der Pandora
  16. Freund oder Feind?
  17. Kampf um die Zukunft
  18. Die Wahl
  19. Hetzjagd
  20. Im Zentrum der Dunkelheit
  21. Ohne Ausweg
  22. Heimkehr
  23. Das Helix-Mosaik
  24. Endspiel - Der letzte Schlüssel
  25. Die alte Macht
  26. Wir sind Legende
  27. Der letzte Gefangene
  28. Nemesis
  29. Projekt NORTHSTAR
  30. Aus dem Schatten ...
  31. ... In das Licht
  32. In der dunkelsten Stunde
  33. Lebenszeichen
  34. Infiltration
  35. Einheit
  36. Ash'Gul'Kon - Der letzte Blick zurück
  37. Hinter dem Tachyonenschleier
  38. Das letzte Leben der Tess Kensington
  39. Das Erwachen
  40. Schlacht um Alzir 
  41. Der Ruf nach Freiheit 
  42. Vor dem Ende (16.02.2017)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen