Dienstag, 15. August 2017

Neu im Bücherregal August 2017

Vier Neuzugänge sollen's sein

Kaum zu glauben, aber schon ist wieder ein Monat vorbei und deshalb möchte ich euch heute meine Neuzugänge der gut letzten vier Wochen präsentieren.

Montag, 14. August 2017

Montagsfrage vom 14. August 2017

Welche Bücher hast du zuletzt aussortiert?

Jeden Montag stellt Buchfresserchen eine Frage auf ihrem Blog. Ehrlich gesagt, steht das Aussortieren bei mir erst demnächst wieder an, wenn ich etwas mehr Zeit habe. Aber ich weiß schon, dass dann mindestens drei Bücher rausfliegen werden.



Donnerstag, 10. August 2017

Thomas Brussig: Beste Absichten [Rezension]

Damals als Musik noch das wichtigste war

Ostberlin 1989. In einem Keller probt Die Seuche, eine Band, die Großes vorhat. Ihr einziger Fan ist zugleich ihr Manager. Äppstiehn tut, was er kann – und das ist nicht viel. Die Seuche spielt bei Familienfesten und Geburtstagsfeiern und lässt sich in Autoschiebereien am Rande der Prager Botschaft verwickeln. Doch gegen die Wende ist sogar Äppstiehn machtlos. Plötzlich spielt Musik keine Rolle mehr. Aber geht das überhaupt? (Klappentext)

Dienstag, 8. August 2017

Luzia Pfyl: Nummer 23 (Frost & Payne #8) [Rezension]

Dem Mörder auf der Spur

„Nummer 23“ ist der 8. Band auf der Reihe „Frost & Payne“ von Luzia Pfyl. Da es sich um eine fortlaufende Reihe handelt, empfehle ich Neulesern mit Band 1, „Die Schlüsselmacherin“, zu beginnen.

Nach der Sache mit Kirkland liegt Jackson Payne schwer verletzt im Krankenhaus, doch die Sache ist ausgestanden und er in Sicherheit. Lydia Frost hofft, dass nun endlich wieder etwas Normalität in die Agentur kommt. Helen plant eine Geburtstagsparty und Dr. Baxter versucht, den mechanischen Arm nachzubauen. Die ruhigen Tage dauern allerdings nicht lange an. Eine Mutter bittet Frost, ihren verschollenen Sohn, David, zu suchen, da Scotland Yard sich nicht dafür zu interessieren scheint. Frost nimmt den Auftrag an, doch sie hat nicht viel Hoffnung, den Jungen nach all der Zeit noch zu finden. Sie ahnt nicht, dass er der Schlüssel zu den mechanischen Kindern ist. Der Mörder erweitert derweil das Spielfeld. (Klappentext)

Montag, 7. August 2017

Montagsfrage vom 7. August 2017

Wenn du dir deine 10 letzten Neuzugänge anschaust, welches ist das schönste Cover?

Jeden Montag stellt Buchfresserchen eine Frage auf ihrem Blog. Bei der heutigen Frage habe ich mal auf die Cover meiner letzten 10 Neuzugänge geschaut...



Sonntag, 6. August 2017

Andreas Suchanek: Silberregen (Das Erbe der Macht #5) [Rezension]

»Ich bringe euch das Chaos.«

„Silberregen“ ist der 5. Band auf der Reihe „Das Erbe der Macht“ von Andreas Suchanek. Da es sich um eine fortlaufende Reihe handelt, empfehle ich Neulesern mit Band 1, „Aurafeuer“, zu beginnen.

Max ist nach langem Heilschlaf erwacht. Um das erlebte Grauen zu verarbeiten, wird er zum Psychologen des Castillos geschickt. Der hat eine ganz besondere Fähigkeit, die Max' Seele heilen soll. Doch will dieser überhaupt geheilt werden? Unterdessen geht die Jagd nach den Sigilsplittern weiter. Alex und Jen bekommen es mit einer noch nie dagewesenen Herausforderung zu tun. Und natürlich sind auch ihre Feinde nicht weit. (Klappentext)

Freitag, 4. August 2017

Laura McVeigh: Als die Träume in den Himmel stiegen [Rezension]

Eine Reise, die noch lange nachklingt

Samar muss mit ihrer Familie aus dem gelben Haus mit dem Mandelbaum in Kabul flüchten. Mit ihren Eltern und Geschwistern kommt sie in ein Dorf im Hindukusch. Doch auch dort bricht der Schrecken ein, der für Samar jetzt plötzlich ein Gesicht bekommt: Die Taliban überfallen das Dorf. Samars Familie bleibt nur ein Ausweg: über die Grenzen hinaus zu fliehen, das Land zu verlassen. Wird Samar jemals in der Freiheit ankommen? (Klappentext)